Öl Zentralschmierung Komplettsysteme

Die Firma Sinntec Schmiersysteme GmbH bietet Ihnen Öl-Zentralschmiersysteme in unterschiedlichen Ausführungen.
Nennen Sie uns nur die Anzahl der Schmierstellen und wir stellen das Zubehör auf Ihr System zugeschnitten zusammen.

Haben Sie Probleme mit der Wahl der richtigen Pumpe, sind Sie sich nicht sicher ob ein Progressiv- oder Einleitungssystem die beste Lösung ist? Dann rufen Sie uns gerne unter 0049 - (0) 51 64 - 80 20 50 an und lassen Sie sich beraten.

Einleitungssystem

Einleitungs-Zentralschmierungen sind für Anlagen mit hoher Komplexität besonders geeignet, da ein Hinzufügen und Entfernen von Verteilern im System problemlos durchzuführen ist und durch die Anzeigestifte in jeder Dosierkammer eine sehr gute Kontrollmöglichkeit besteht. Außerdem herrschen, anders als bei einer Progressivanlage nur moderate Drücke, welche nichts desto trotz von einem Druckschalter am Ende der Leitung überwacht werden.
Ein vollautomatischer Betrieb ist durch den Einsatz einer elektronischen Steuerung problemlos möglich, jedoch sollte darauf geachtet werden, dass die Betriebstemperatur einen Bereich von +10°C bis +50°C nicht verlässt.
Die hier verwendeten Kolbenverteiler sind für einen Förderdruck von 12-45 bar ausgelegt und ermöglichen eine Dosierung von 0,01 bis 0,16ccm. Je nach Anzahl Ihrer Schmierstellen variiert auch die Anzahl und Größe der Verteiler, worum Sie sich nicht kümmern müssen, da wir die Planung übernehmen.
Unsere Pumpen unterscheiden sich hinsichtlich Betriebsspannung, Behältergröße und integrierter bzw. externer Steuerung. Bei der Entscheidung für die richtige Pumpe sind wir Ihnen gerne behilflich.

Progressivsystem


Bei einem Progressivsystem fördert eine Progressivpumpe das Öl durch Hochdruckschläuche zu einem Hauptverteiler, der wiederum mit Unterverteilern verbunden ist, die den Schmierstoff direkt zu den Schmierstellen fördern.
Das Ganze läuft progressiv (=fortlaufend) ab und bedeutet, dass jede Schmierstelle nacheinander versorgt wird. Sollte der Schmiervorgang, z.B. durch eine blockierte Schmierstelle abgebrochen werden, fängt das System nach einem erneuten Start genau bei dieser Schmierstelle wieder an.
Durch die Wahl einer elektrischen oder pneumatischen Pumpe geschieht die zentrale Schmierung Ihrer Anlage vollautomatisch. Sie müssen lediglich darauf achten, dass genug Schmierstoff im Vorratsbehälter vorhanden ist. Entscheiden Sie sich jedoch für eine Handpumpe, ist es wichtig eine kontinuierliche und ausreichende Schmierung zu gewährleisten.