Unser Service

  • Datensicherheit gemäß DSGVO
    SSL - Verschlüsselung
  • Kauf auf Rechnung
  • Kauf per PayPal
  • Kostenlose Beratung
  • Tel: 0049 - (0) 5071 / 97 903-0
  • Tel: 0049 - (0) 5071 / 97 903-99
  • Telefonisch erreichbar

    Montag bis Donnerstag
    von 07:00 bis 19.00 Uhr

    Freitag von 07:00 bis 14.00 Uhr

Schlauchaufroller

Unsere automatischen Schlauchaufroller werden im europäischen Raum in Werkstätten, Lebensmittelbetrieben, auf Fahrzeugen und an verschiedenen anderen Orten eingesetzt. Sie zeichnen sich besonders durch ihre robuste Bauweise aus, welche u.a. durch das verwendete, extra dicke Metall Ausfälle durch Beschädigungen verhindert. Das Unternehmen Sinntec liefert Schlauchaufroller aus lackiertem Stahl und Edelstahl, welche in Deutschland und im europäischen Raum gefertigt wurden. Die einzelnen Geräte unterscheiden sich durch die Wandstärke, den Schlauch, ob als schwenkbare oder starre Konstruktion. Die einzelnen Geräte unterscheiden sich außerdem in den förderbaren Flüssigkeiten.

Die Lebensdauer der Geräte hängt von den einzelnen Komponenten eines Schlauchaufrollers ab, ebenso von der Benutzung durch den Kunden.  Der automatische Schlauchaufroller ohne Schlauch für Luft und Wasser hat einen 3/8“ Anschluss. Die möglichen Schlauchlängen liegen dort bei 10 bis 18 Metern. Die Aufroller haben einen Trommeldurchmesser von 400 bis 460 mm. Man kann die Komponenten als Wandmontage mit innerer Schlauchaufrollung sowie als äußere Schlauchaufrollung montieren. Eine Wandmontage ist ebenso möglich wie eine Deckenmontage.

Die Befestigungsplatte ermöglicht mit den 4 Bohrungen eine sichere Montage. Bei der Deckenmontage ist jedoch auf eine stabile Sicherung der Halterung zu achten. In vielen Betrieben und auf Nutzfahrzeugen ist außerdem eine Thekenmontage möglich. Bei ausgewählten Geräten besteht die Möglichkeit Flüssigkeiten mit einer Temperatur von +150°C zu transportieren. Diese Temperaturen werden bei der Reinigung von Fleischbetrieben und in der Lebensmittelindustrie verwendet. Die Schlauchaufroller aus Edelstahl sind so robust gebaut, dass dort auch Fett mit bis zu 400 bar Ausgangsdruck gefördert werden kann. Verschiedenen Schlauchlängen auf den Aufrollern erlauben ein sicheres und schnelles Arbeiten an den Maschinen.
Bei einem schwenkbaren Schlauchaufroller wird zuerst die Montageplatte an die Wand geschraubt. Danach kann das Gerät in die Halterung eingesetzt werden. Die unterschiedlichen Artikel unterscheiden sich durch das verwendete Material, wie z.B. Stahl, Edelstahl oder Kunststoff. Bei den Aufrollern aus Kunststoff ist wichtig zu wissen, dass die Lebensdauer im Gegensatz zu Stahlaufrollern, je nach Nutzung geringer sein kann. Die einzelnen Arbeiter, welche mit den Schlauchaufrollern umgehen sollten mit dem Betrieb der Geräte vertraut sein.
Ein Schlauchaufroller mit hoher Kapazität ist für dicke Schläuche geeignet, welche mindestens ½ Zoll aufweisen. Damit lassen sich auch Mineralöl, Hydrauliköl, Fett, Diesel, Benzin und andere Medien fördern. Bei der Trommel ist zu beachten, dass die Seitenwände nicht verbogen werden. Durch eine Beschädigung der Wandung kann es zu Beschädigungen der einzelnen Schläuche kommen. Wenn dort dann Medien mit einer hohen Temperatur gefördert werden, so kann es für die Anwender gefährlich werden.
Die Schlauchaufroller aus Edelstahl sind so massiv gebaut, dass eine Beschädigung im laufenden Betrieb fast  ausgeschlossen ist. Die Schläuche sollten nach der Benutzung immer wieder aufgewickelt werden, um eine Beschädigung oder übermäßige Abnutzung des Schlauches durch Kontakt mit dem Boden oder anderen Gegenständen zu verhindern. Ein gekapselter Schlauchaufroller hat den Vorteil, dass die Schläuche geschützt und trocken sind.